Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit.

Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan - einem Master-Plan der Elite zur Erringung der Weltherrschaft hier weiter


HIMMLISCH GEIL – Wenn Sexualität und Spiritualität zusammentreffen… hier weiter


Frau, komm! Zu den schlimmsten Verbrechen im Zweiten Weltkrieg gehören die Massenvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen durch die sowjetischen Soldaten. Warum wurde so lange geschwiegen? hier weiter





Mitglieder

Die SuezKrise 1956

Auch der Königs-Parasit stirbt, wenn der Körper gesundet

Königsparasit2014, entscheidende Phase im Krieg gegen USrael

Das usraelische Weltsystem zur Ausraubung und Unterjochung der gesamten Menschheit ist tödlich bedroht, kann sich aber nicht wie früher mit Krieg retten.

Wann immer das Geldsystem der jüdischen Finanzoligarchie in der Vergangenheit in Gefahr geriet, wurden Kriege entfacht, um anschließend die Besiegten für die durch die Gierigen geschaffenen Finanzlöcher bezahlen zu lassen.

Wenn es große Finanzlöcher zu stopfen galt, wurden große und grenzenlose Kriege geführt, immer an den Grad der Gier angepasst.

Nun stellt sich die entscheidende Frage: Die ausweglose Finanzsituation der “Finanz-Monster” (Ex-Bundespräsident Horst Köhler) kann weder monetär noch ökonomisch gelöst werden, dazu reichen die Mittel nicht mehr aus.

Zudem wurde die mörderische Spekulation zum Ersatz der Produktion (Wertschöpfung) gemacht, was die Lage nur noch verschlimmert.

Ein großer Krieg wäre also nach althergebrachter Überlieferung der einzige Ausweg. Da dieser aber diesmal gegen Russland und China, womöglich sogar noch gegen Indien geführt werden müsste, steht dieses frühere Allheilmittel nicht mehr zur Verfügung. Wie geht es nun weiter? 

Suez-Krise Juli 1956 : Gamal Abdel Nasser verstaatlicht den Suezkanal

Verffentlicht: Apr 8, 2011 von admin Unter: Die SuezKrise 1956

Juli 1956 Suez-Krise

Gamal Abdel Nasser verstaatlicht den Suezkanal, die Lebensader der westlichen Ölversorgung, worauf der englische Premier Anthony Eden und die Eskalation gegen den ägyptischen Präsidenten startet.


Die Lage des Suezkanal

Ursprünglich wurde Nasser von der CIA unterstützt, denn Anfang der 50er Jahre wurde die morsche feudale Herrschaft des unfähigen Königs Faruk zum Risiko für die Stabilität im Nahen Osten.
Die CIA, wahrscheinlich Kermit Roosevelt, nahm Kontakt zu den "freien Offizieren" um General Ali Mohammed Nagib auf, um den Königssturz zu planen. 1952 musste der König abdanken, und die Briten mussten 88'000 Truppen abziehen.

Nasser, einer der Putschisten und danach zuerst stellvertretender Ministerpräsident hinter Nagib, will den Assuan-Staudamm bauen, um die Industrialisierung zu fördern und lässt mit dem Geld der Amerikaner einen Fernsehturm in Kairo bauen, den man den CIA-Tower nennt. Ägypten will jedoch auch mit der Aufrüstung der Israelis mithalten und Waffen kaufen, was die Amerikaner ablehnen.


Gamal Abdel Nasser

Deshalb kauft das Land Waffen bei der Sowjetunion, worauf der englische Premier Anthony Eden und John Foster Dulles die Geheimoperation OMEGA beschliessen. Mittels Propaganda, Sanktionen und der Sabotage des Baus des Assuan-Staudamms soll Nasser, der im April 1954 Nagib verdrängt hat, destabilisiert werden.


Kokosöl Premium – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen… hier weiter

1